1+1=2

Film
Titel 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 115 Minuten
Altersfreigabe
  • FSK 6[1]
  • JMK 10[2]
Produktions­unternehmen Barefoot Films,
Lionheart Entertainment
Stab
Regie Til Schweiger
Drehbuch Oliver Philipp,
Oliver Ziegenbalg
Produktion Thomas Zickler,
Til Schweiger,
Jürgen Hebstreit,
Wolfgang Oppenrieder,
Marian Redmann
Musik Stefan Hansen,
Dirk Reichardt,
Martin Todsharow
Kamera Christof Wahl
Schnitt Charles Ladmiral
Besetzung
  • Til Schweiger: Ritter Lanze
  • Rick Kavanian: 50% Ritter Erdal
  • Julia Dietze: Prinzessin Herzelinde
  • Thomas Gottschalk: König Gunther
  • Udo Kier: Luipold Trumpf
  • Gode Benedix: Sattlers Assistent
  • Roberto Blanco: Roberto
  • Gregor Bloéb: Kerkermeister
  • Ken Duken: Wärter
  • Hannelore Elsner: Hexe
  • Dieter Hallervorden: Pferdeverkäufer
  • Johannes Heesters: Wissenschaftler
  • Sigo Heinisch: Ritter
  • Ralph Herforth: Walter Sattler
  • Maddalena Hirschal: Dame
  • Sunnyi Melles: Prostituierte („Chiropraktikerin“)
  • Zora Holt: Brunhilde
  • Charly Hübner: Anführer
  • Mark Keller: Prinz Gustav
  • Aaron Keller: Knappe Georg
  • Donnie Wahlberg, Jonathan Knight, Jordan Knight, Joey McIntyre, Danny Wood: NKOTB
  • Helmut Markwort: Chef der Boulevardzeitung „Schild am Sonntag“
  • Thomas Sonnenburg: Bogenschütze
  • Tobias Moretti: Schwarzer Ritter
  • Anna Maria Mühe: Magd
  • Claudia Fritzsche: Arbeiterin bei „McSpiess“
  • Philippe Reinhardt: Kettenhund
  • Jorres Risse: Kettenhund
  • Stefanie Stappenbeck: Brünhilde
  • Thierry cầu xin Werveke: Siegfried
  • Justus von Dohnányi: Bernd
  • Tim Wilde: Gehilfe Kerkermeister
  • Fahri Ogün Yardım: Herold
  • Katharina Saalfrank: Therapeutin
  • Denis Moschitto: Bogenschütze
  • Carsten Schaefer: Kommentator #1
  • Günter Zapf: Kommentator #2

1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde ist ein deutscher Film von Til Schweiger aus dem Jahr 2008.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelalter wirbt der halbseidene Geschäftsmann Graf Luipold Trumpf beim finanziell gebeutelten König Gunther um seine Tochter Prinzessin Herzelinde. Herzelinde weigert sich, und Trumpf lässt sie deswegen vom Schwarzen Ritter entführen. So brechen der ehrenwerte Ritter Lanze, der Leibwächter der Prinzessin, und der türkische Kleinganove Erdal, der „halbe“ Ritter, auf, um die Prinzessin Herzelinde aus dessen Fängen zu befreien. Doch nicht genug damit, dass ihre Suche ständig durch nervige Reisebekanntschaften gestört wird – Lanze und Erdal werden auch noch Opfer einer heimtückischen Intrige des Königshauses. Erdal erfindet unterwegs den Döner. Roberto Blanco hat einen Gastauftritt als Getränkelieferant für die Hippie-Kommune des Schwarzen Ritters. Am Ende wird aus dem tumben Tor Lanze unter Mithilfe seines Freundes Erdal ein einfühlsamer Frauenversteher, der seine herzallerliebste Herzelinde heiraten darf.

Bạn đang xem: 1+1=2

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Laut Til Schweiger: „Die Idee zu dem Film stammt von meinen Kindern, die sich einen Kinderfilm von mir wünschten“.[3]
  • Zum Film ist auch ein von Daedalic Entertainment entwickeltes PC-Spiel erschienen.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kritiken sind eher negativ: Die Gags werden als banal und pubertär abgetan, während der Slapstick nur rudimentär funktioniere. Die Mittelalter-Parodie mit anachronistischen Elementen aus der Gegenwart bleibe ein langweiliger Ritt auf der Erfolgswelle parodistischer Formate. Obwohl das Staraufgebot Publikum anlocken mag, werden die humoristischen Ansätze als oberflächlich bewertet. Auch sein Versuch, Monty Python-ähnliche Komik einzubringen, lasse die meisten Gags verpuffen. Ein Film, der möglicherweise einige witzige Momente bieten könne, aber insgesamt nicht überzeuge und vermutlich nicht das Publikum in Scharen ins Kino locken werde.

„Peinliche Promi-Parade: Til Schweiger hat den verhassten Kritikern eine Pressevorführung seines neuen Films verweigert. Nicht ohne Grund. … Banal-Gags und Rudimentär-Slapstick. … Der Film ist gerade sánh lahm, wie sein Trailer ihn ausweist.“

süddeutsche.de[4]

Xem thêm: cách tính điểm trung bình học kỳ 1

„Wenn die Gags besser wären und über pubertäre Witzchen über Lanzes Lanze hinausgingen, wäre daraus sogar eine richtige Komödie geworden.“

TV Movie[5]

Xem thêm: phố cổ hội an tiếng anh

„Seichte Mittelalter-Farce mit ein paar witzigen Ansätzen und Regieeinfällen. Bei diesem Comedy-Format sitzt Til Schweiger nicht fest genug lặng Turniersattel.“

Die Deutsche Film- und Medienbewertung FBW in Wiesbaden verlieh dem Film das Prädikat „Wertvoll“.

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Film ist auch eine CD mit dem Original-Soundtrack erschienen; darunter ein Song, den Til Schweiger selbst singt, Walta Sattla über den Robin Hood parodierenden Wegelagerer Walter Sattler.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Offizielle Website
  • 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde bei IMDb
  • 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde bei filmportal.de
  • 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde in der Online-Filmdatenbank

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, November 2008 (PDF; Prüf­nummer: 116 045 K).
  2. Alterskennzeichnung für 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde. Jugendmedien­kommission.
  3. audio đoạn phim foto bild: Filmkritik – Komödie: 1 50% Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde (Memento vom 9. Februar 2009 lặng Internet Archive)
  4. Im Kino: „1 50% Ritter“ – Willst du meine Lanze schmirgeln? Archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 24. Dezember 2008; abgerufen am 1. Januar 2009.
  5. 1 50% Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde. In: tvmovie.de. TV Movie, August 2008, abgerufen am 3. Juli 2013.
  6. 1½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreissenden Herzelinde. In: cinema. Abgerufen am 25. März 2022.
  7. audio đoạn phim foto bild: Musikkritik – Soundtracks (Soundtrack): Diverse „O.S.T. 1½ Ritter“ (Memento vom 19. März 2012 lặng Internet Archive)